news-blog | agb | verträge | preise | partnerlinks 
 
unternehmensberatung, existenzgründungsberatung und coaching - dipl.-päd. claudia engelberts
startseite
existenzgründung
unternehmensberatung
coaching
profil
referenzen
 gründungszuschuss | förderprogramme  kontakt | impressum

unternehmensberatung engelberts
Vertrag: Coaching Vertrag: Gründercoaching
 

Verträge

Vertrag über die begleitende Beratung bzw. ein Coaching bei der Gründung/Sicherung eines Unternehmens
 
§ 1 Vertragsgegenstand
Die Auftraggeberin/der Auftraggeber überträgt der Auftragnehmerin die vorbereitende und prozessbegleitende Beratung/ das Coaching bei der Existenzgründung/Sicherung oben genannten Unternehmens.
Die Auftragnehmerin wird insbesondere unterstützende Beratung/ Coaching leisten bei der
O Markt-Analyse
O der Ermittlung der Konkurrenzsituation
O der Entwicklung einer Marketingstrategie
O der Wirtschaftlichkeitsanalyse (Umsatzplanung, Rentabilität)
O der Investitions- und Finanzplanung
O ...
 
§ 2 Zeitrahmen
Die Tätigkeit der Auftragnehmerin beginnt am …... und endet am ……
Der Beratungsauftrag umfasst …... Stunden/….... Tage.
 
§ 3 Honorar
Als Honorar wird ein Betrag von …. EUR je Stunde/ …. EUR je Beratungstag zuzüglich 19% MWSt in gesetzlicher Höhe vereinbart. Das Honorar wird wie folgt bezahlt:
(hier Vereinbarung eintragen)
Eigenanteile für geförderte Beratungs- bzw. Coaching- Pakete sind vor der ersten Stunde zu bezahlen. Für die Beschaffung eines Existenzgründungsdarlehens mit einem von mir erstellten Businessplan wird eine Erfolgsbeteiligung in Höhe von 5% (zzgl. 19% MWSt.) der akquirierten Darlehenssummer fällig.
 
§ 4 Pflichten des Auftraggebers/ der Auftraggeberin
Der Auftraggeber/die Auftraggeberin wird der Auftragnehmerin alle zur Durchführung des Vertrages erforderlichen Daten und Informationen rechtzeitig zur Verfügung stellen. Sie wird der Auftragnehmerin gegebenenfalls eine/einen kompetente/n AnsprechpartnerIn benennen und den Informationsfluss zur Geschäftsleitung gewährleisten.
 
§ 5 Pflichten der Auftragnehmerin
Die Auftragnehmerin wird die Auftraggeberin/den Auftraggeber über ihre Arbeiten auf dem Laufenden halten, die zur Durchführung des Vertrages erforderlichen Daten und Informationen rechtzeitig abfordern, den Kontakt mit dem benannten AnsprechpartnerInnen halten und den Informationsfluss zur Geschäftsleitung der Auftraggeberin gewährleisten. Die Arbeitsergebnisse nach § 1 des Vertrages sind schriftlich vorzulegen. Auf Anforderung der Auftraggeberin sind schriftliche Zwischenberichte vorzulegen.
 
§ 7 Vertraulichkeit
Die Auftragnehmerin wird über alle Daten und Informationen der Auftraggeberin/des Auftraggebers, die ihr im Zusammenhang mit der Durchführung des Vertrages bekannt werden, sowie über ihre Arbeitsergebnisse Stillschweigen bewahren. Die Auftraggeberin wird über die von den Auftragnehmerin vorgelegten Arbeitsergebnisse Stillschweigen bewahren. Deren Veröffentlichung ist nur mit Zustimmung der Auftragnehmerin zulässig.
 
§ 9 Allgemeine Geschäftsbedingungen
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Auftragnehmerin sind als Anlage diesem Vertrag beigefügt und sind Bestandteil des Vertrages. Sie gelten ausschließlich. Die Auftraggeberin/der Auftraggeber hat sie zur Kenntnis genommen und stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.
 
§ 10 Schlussklauseln
Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages ungültig sein oder werden, so werden die Vertragsparteien einvernehmlich angemessene Ersatzbestimmungen vereinbaren. Im Übrigen bleibt der Vertrag gültig.
 
 
Druckversion als PDF
 
> PDF-Reader zum kostenlosen Download
 

Vertrag Gründercoaching Deutschland
 
Vorbemerkung:
Dieser Vertrag dient der Umsetzung des Programms Gründercoaching Deutschland. Grundlage dieses Vertrags ist das aktuelle KfW-Merkblatt "Gründercoaching Deutschland", Stand 10/2008.
Dieses Programm hat zum Ziel, die Erfolgsaussichten und nachhaltige Sicherung von Existenzgründungen durch ein Coaching zu fördern. Zu diesem Zweck kann ein Teil des Coachinghonorars durch einen Zuschuss aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds abgedeckt werden.
 
§ 1 Leistungsbeschreibung
(1) Der Aufraggeber beauftragt den Auftragnehmer mit der Durchführung eines Coaching im Rahmen des Förderprogramms "Gründercoaching Deutschland".
(2) Der Auftragnehmer verpflichtet sich, den Auftraggeber zu folgenden Inhalten zu coachen:
-
-
-
(3) Das Coaching beginnt am _________
(4) Das Coaching endet am __________
 
§ 2 Abschlussbericht
(1) Der Auftragnehmer hat die Ergebnisse zu den unter § 1 (2) beschriebenen Inhalten seiner Tätigkeit in einem Abschlussbericht gemäß Muster der KfW zu dokumentieren. Als Anlagen zu dem Abschlussbericht werden folgende weitere Unterlagen vereinbart:
-
-
-
(2) Der Auftragnehmer verpflichtet sich, den Abschlussbericht spätestens ______ Tage nach Abschluss des Coaching an den Auftraggeber auszuhändigen.
(3) Erfüllt der Auftragnehmer diese Verpflichtung nicht oder nur unvollständig bzw. nicht termingerecht oder mangelhaft, so ist der Auftraggeber berechtigt, neben den sonstigen gesetzlichen Ansprüchen, seine Gegenleistung zurückzuhalten.
 
§ 3 Mitwirkungspflichten des Aufraggebers
Der Auftraggeber verpflichtet sich, dem Auftragnehmer alle erforderlichen Unterlagen und Informationen zur Verfügung zu stellen, die für die Durchführung des Coaching notwendig sind.
 
§ 4 Vergütungsanspruch des Auftragnehmers
(1) Das Honorar des Auftragnehmers für seine Leistungen beträgt
__________ EUR pro Tagewerk zzgl. Mwst.
Ein Tagewerk umfasst 8 Stunden.
(2) Es werden __________ Tagewerke vereinbart.
(3) Folgende Nebenkosten werden zusätzlich vereinbart:
- Fahrtkosten………………………………………… Euro
- ………………………………………… Euro
- ………………………………………… Euro
(4) Die Zahlung erfolgt folgendermaßen:
___________
(5) Der Auftraggeber tritt seinen künftigen und bedingten Anspruch auf Zuschusszahlung gegen die KfW aus der Durchführung des "Gründercoaching Deutschland" an den Auftragnehmer ab, an den die KfW die Auszahlung des zugesagten Zuschussbe-trages mit schuldbefreiender Wirkung vornehmen kann.
Die Zahlungsverpflichtung des Auftraggebers reduziert sich um den entsprechenden Zuschussbetrag.
Der Zuschussbetrag ergibt sich aus der Zusage der KfW vom ____________ .
Die vorgenannte Abtretung durch den Auftraggeber wird hiermit vereinbart:
JA •
NEIN •
 
§ 5 Ansprechpartner/Berater
(1) Ansprechpartner beim Auftraggeber ist:
_____________________________________________________
(2) Das Coaching wird auf Seiten des Auftragnehmers durchgeführt von:
Dipl.-Päd. Claudia Engelberts
(3) Der Auftragnehmer erklärt, dass er bzw. der von ihm eingesetzte Coach in der KfW-Beraterbörse gelistet und für die Durchführung von Coachingmaßnahmen im Rahmen des Gründercoaching Deutschland freigeschaltet ist.
 
§ 6 Kündigung
Die Parteien behalten sich das Recht vor, den Vertrag bei Vorliegen eines wichtigen Grundes schriftlich zu kündigen.
 
§ 7 Sonstige Bestimmungen
(1) Sämtliche Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform; dies gilt auch für den Verzicht auf das Schriftformerfordernis selbst.
(2) Ist eine oder sind mehrere Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder sollte dieser Vertrag eine Regelungslücke enthalten, sollen sich die Parteien auf eine Regelung einigen, welche die unwirksame oder fehlende Bestimmung so weit wie möglich ersetzt.
(3) Der Auftragnehmer verpflichtet sich, sämtliche Informationen, die ihm im Zusammenhang mit der Durchführung der vereinbarten Leistung bekannt werden, insbesondere Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse des Auftraggebers, vertraulich zu behandeln und nicht außerhalb dieses Vertrages für sich selbst zu verwerten oder an Dritte weiterzugeben. Diese Verpflichtung bleibt auch nach Beendigung des Vertrages bestehen.
(4) Dieses Vertragsverhältnis wird ausschließlich durch die Bestimmungen in diesem Vertrag geregelt. Nebenabreden bestehen nicht bzw. entfalten keine Rechtswirkung für dieses Vertragsverhältnis.
(5) Jede Partei erhält ein unterschriebenes Exemplar des Vertrages.
(6) Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Auftragnehmerin sind als Anlage beigefügt und sind Bestandteil des Vertrages. Sie gelten ausschließlich. Die Auftraggeberin/der Auftraggeber hat sie zur Kenntnis genommen und stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.
 
 
Druckversion als PDF
 
> PDF-Reader zum kostenlosen Download
 
Unternehmensberatung & Coaching - Dipl.-Päd. Claudia Engelberts - Admiralstraße 9 - 44265 Dortmund
Tel.: 0231/5677398 - Fax: 0231/56777282 - Mail: info@unternehmensberatung-engelberts.de
 
Bookmark Buttons
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: BoniTrust Bookmark bei: Linkarena Information